Ausschüsse

Ausschuss- und Arbeitsstruktur zum Download

Die inhaltliche Arbeit in den einzelnen Fachbereichen wird vorwiegend von Fachausschüssen, Zertifizierungsbeiräten und den dazugehörigen Arbeitskreisen abgedeckt. Organisatorisch untersteht die gesamte Arbeitsstruktur dem Vorstand als oberstem Leitungsorgan der ÖVGW.

Dem Koordinierungsausschuss Gas und dem Koordinierungsausschuss Wasser obliegen die Koordinierung der Tätigkeiten der Fachausschüsse und der temporären und permanenten Arbeitskreise (mit Ausnahme von FIGA und FIWA), insbesondere in Hinblick auf die Regeln und Fachinformationen der ÖVGW. Die Koordinierungsausschüsse werden vom Vorstand auf Vorschlag der Vorstandsmitglieder der jeweiligen Fachbereiche eingesetzt.

Ein Fachausschuss zur Bearbeitung von wissenschaftlichen, technischen, wirtschaftlichen, rechtlichen oder Hygiene-Fragen wird auf Antrag des Koordinierungsausschusses durch Beschluss des Vorstandes eingesetzt. Der Fachausschuss kann erst nach Zustimmung durch den Koordinierungsausschuss die dem Vorstand vorbehaltenen Entscheidungen zum Beschluss vorlegen.

Fachausschüsse überprüfen die ihnen zugeordneten ÖVGW-Regeln spätestens alle 5 Jahre hinsichtlich ihrer Aktualität und legen dem Koordinierungsausschuss einen Vorschlag zu Überarbeitung, Zurückziehung oder unveränderte Neuausgabe der betreffenden ÖVGW-Regel zur Beschlussfassung vor.

Die Zertifizierungsbeiräte sind aus Gründen der Objektivität in Zertifizierungsangelegenheiten direkt dem Vorstand unterstellt und nicht den Koordinierungsausschüssen Gas und Wasser zugeordnet.

Permanente Arbeitskreise (PAK)

Ein permanenter Arbeitskreis wird zur Bearbeitung spezieller Fachgebiete eines Fachausschusses eingesetzt. Er untersteht in allen fachlichen Belangen dem jeweiligen Fachausschuss oder Koordinierungsausschuss.

Temporäre Arbeitskreis (TAK)

Ein temporärer Arbeitskreis wird zur Bearbeitung spezieller, zeitlich begrenzbarer Aufgaben gebildet. Nach Erledigung seiner Arbeit löst sich ein temporärer Arbeitskreis ohne Beschluss selbständig auf. Er untersteht in allen fachlichen Belangen dem jeweiligen Fachausschuss oder Koordinierungsausschuss.