ÖVGW-Qualitätsmarke Gas


Vorgehensweise aufgrund der COVID-19 Pandemie


Die ÖVGW-Qualitätsmarke Gas bescheinigt die Erfüllung höchster Anforderungen, die weit über die europäischen Mindestanforderungen des CE-Zeichens hinausgehen.

Kriterien für die ÖVGW-Qualitätsmarke Gas

  • Hohe Lebensdauer und Zuverlässigkeit
  • Installations- und Wartungsfreundlichkeit
  • Moderner Regel- und Benutzerkomfort
  • Österreichischer Vertriebspartner mit Kundendienst
  • Einfacher Kaminbefund
  • Geräte entsprechen dem Stand der Technik
  • Erfüllung gültiger Produktnormen
  • Rationelle Energieanwendung
  • Erfüllung österreichischer Umweltstandards
  • Einhaltung aller einschlägigen EU-Richtlinien
  • Regelmäßige Kontrollprüfungen
  • Optimaler Einsatz nach österreichischem Recht

Erwerb der ÖVGW-Qualitätsmarke Gas

Interessenten für die ÖVGW-Qualitätsmarke Gas erhalten auf Wunsch ein Antragsformular von der Zertifizierungsstelle; das Formular ist unter Zertifizierungsprogramm Produkte verfügbar. Nach Abschluss des Prüf- und Inspektionsverfahrens durch eine ÖVGW-Prüf- und Inspektionsstelle erfolgt die Produktbewertung des Zertifizierungsbeirates Gas für die Vergabe des ÖVGW-Zertifikats. Mit der positiven Zertifizierungsentscheidung erhält der Qualitätsmarkenwerber das Recht zur Führung der ÖVGW-Qualitätsmarke Gas.

Schematische Darstellung des Zertifizierungsablaufs – Download.
Our procedure of certification in English – download

Allgemeine Geschäftsbedingungen der ÖVGW-Qualitätsmarke (AGB GW 30) – Download.
General terms and conditions in English – download


Evaluierungsplan der ÖVGW-Qualitätsmarke Gas

Die ÖVGW-Qualitätsmarke Gas zeichnet Produkte mit hervorragender Qualität aus. Dazu erfolgt eine unabhängige Prüfung durch ein ÖVGW-Erstaudit (Erstprüfung) sowie eine fortlaufende Auditierung der Anforderungen für ÖVGW-zertifizierte Produkte (Kontrollprüfungen) gemäß ÖVGW AGB GW 30.

Im Evaluierungsplan ist die Periodizität der Audits abgebildet: